über den VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg wurde am 12. September 1945 gegründet und ist mit mehr als 5.000 Mitgliedern in 29 Abteilungen einer der größten und am breitesten aufgestellten Sportvereine Niedersachsens. Die erste Männer-Fussball-Mannschaft des VfL Wolfsburg spielt seit 1997 ununterbrochen in der 1. Bundesliga. Sie wurde 2009 Deutscher Meister und gewann 2015 den DFB-Pokal und den DFL-Supercup. Gespielt  wird in der 30.000 Zuschauer fassenden Volkswagen-Arena, die 2002 eröffnet wurde. Prominenteste Spieler der VfL-Historie waren Spieler wie Mario Gomez, Julian Draxler, Andre Schürrle, Kevin De Bruyne, Luiz Gustavo, Diego, Edin Dzeko, Grafite, Bas Dost, Marcel Schäfer, Roy Präger, Ivica Olic, Christian Gentner und Ashkan Dejagah. Aktuell wird die Mannschaft von Bruno Labbadia trainiert. Der VfL Wolfsburg hat über 130 Fanclubs. Das Maskottchen der „Wölfe“ heißt Wölfi.