über Maximilian Arnold


Maximilian Arnold wurde am 27. Mai 1994 in Riesa geboren und begann mit sechs Jahren mit dem Fußballspielen. Von Riesa, über die Jugendabteilung von Dynamo Dresden wechselte er 2009 zum VfL Wolfsburg. Hier wurde er zunächst in der U-17 & U-19 Bundesliga eingesetzt und wurde mit der U-19 des VfL Wolfsburg 2011 & 2013 deutscher A-Jugendmeister. Erfolgstrainer Felix Magath holte Maximilian in der Saison 2011/2012 zu den Profis des VfL, und am 26. November 2011 bestritt er mit 17 Jahren sein erstes Bundesligaspiel beim FC Augsburg. Am 13. April 2013 erzielte er gegen die TSG 1899 Hoffenheim sein erstes Bundesligator, somit ist er auch der jüngste Torschütze der Vereinsgeschichte des VfL Wolfsburg. Danach wurde er mit dem VfL 2015 Deutscher Vize-Meister, DFB-Pokalsieger und Supercupgewinner. Er spielt im zentralen Mittelfeld, trägt die Rückennummer 27. Sein Vertrag läuft noch bis Juni 2022.

Maximilian Arnold durchlief seit 2010 alle Stationen der Nationalmannschaften von der U16 bis zur U21 und gab sein Länderspiel-Debüt in der A-Nationalmannschaft am 13. Mai 2014 in Hamburg gegen die Auswahl Polens. Bei der U-21-EM 2017 in Polen kam Maximilian in jedem Spiel zum Einsatz und führte Deutschland als Kapitän zur Europameisterschaft.

Maximilian Arnold ist ein Stratege und der Mittelfeld-Motor des VfL Wolfsburg, ein besonnener Kämpfer mit Herz und Leidenschaft. Er kann als Kapitän Mannschaften erfolgreich anführen und als Teamplayer seine Stärken einbringen - jemand der Vorbild ist für Kinder, die Ihren Kampf gegen eine Krankheit wie Krebs führen müssen. Wir sind stolz mit Maximilian Arnold und dem Team des VfL Wolfsburg das "Wölfe-Camp" am Bernsteinsee aufzubauen.